Plotten

Ich habe mir ein neues Spielzeug, einen Plotter gegönnt. Wie das so ist, erst dachte ich, so etwas brauche ich bestimmt nicht. Doch dann sieht man all die tollen Sachen, was man daraus machen kann, u. irgendwann will man so etwas haben. Meine ersten Projekte sind ein schwarzes Kaufshirt, dass ich mit einem Freebie verschönert habe. Allerdings habe ich die falschen Teile entgittert und aufgebügelt. Auf der selben Folie habe ich auch noch das selbe Motiv in klein geschnitten, u. auf eine Beanie gebügelt. Davon habe ich allerdings kein Foto, da die Beanie schon mein Mann in “Beschlag” genommen hat. Der graue Pulli war ein Kleid, dass ich mir vor Jahren genäht habe. Allerdings bin ich mir da buchstäblich wie die graue Maus vorgekommen. Nun habe ich es gekürzt u. geplottet.

fullsizeoutput_141e fullsizeoutput_141f

Nähwochenende

Was macht Frau, wenn es zu stürmisch ist, um wandern zu gehen? Richtig, sie näht, u. das ausgiebig. Entstanden ist ein Kleid aus Romanitjersey, der schon einige Zeit zuhause ist. Der Ausschnitt ist nicht so wie er eigentlich sein sollte. Der war ein bisschen tricky. Aber ich mag ihn auch so. Weiters habe ich mir den Hoodie Josie genäht. Das war definitiv nicht mein letzter. Der ist so richtig zum Reinkuscheln.

dsc05145dsc05146

Schnitt Kleid: Anna Fashionstyle 12/16

Stoff: Romanit Jersey Buttinette

Schnitt Hoodie: Josie

Stoff: Sweat von Stoffe Härtel/Liezen

Softshelljacke

In den letzten Tagen/Wochen habe ich so einiges genäht. Ein paar Sachen darf ich euch noch nicht zeigen, da es von einem Probenähen ist. Und das Schnittmuster ist noch nicht veröffentlicht . Aber die Softshelljacke kann ich euch zeigen. Sie ist aus der Ottobre 2/16, und genau richtig für die Übergangszeit. Lange Zeit traute ich mich nicht an Softshell heran. Die Angst vor dem Stoff war aber unbegründet. Er ließ sich sehr gut verarbeiten.dsc05024

Probenähen Kim_B

Ich durfte wieder für die liebe Ingrid von B_Patterns probenähen. Es ist ein leicht zu nähendes Blusenshirt, ein echtes Basic. Kim_B kann aus Webware wie auch aus Jersey, mit Kellerfalte, einseitiger Falte bzw. ohne Falte am Ausschnitt genäht werden. Ich habe 2 Varianten genäht. Einmal aus Musselin mit einseitiger Falte, u. einmal aus einem fließenden Blusenstoff mit Kellerfalte genäht.

dsc05053 dsc05054dsc05053dsc05050dsc05046

Ich habe Blau gemacht

Die letzten Tage u. Wochen waren für mich nicht besonders leicht. Neben dem Wandern kann ich auch sehr gut beim Nähen abschalten. Da das Wetter in den letzten Tagen eher bescheiden war, habe ich nicht fürs Nähen entschieden.

Die Bluse ist eine Schösschenbluse mit Carmenauschnitt aus der Ottobre 2/17. Normalerweise hätte das Schösschen eingereiht gehört. Aber ich hatte Angst, dass das zuviel aufträgt, so habe ich die Teile dementsprechend gekürzt u. glatt eingenäht. Das Top ist Annie´s Top von stylearc.com.au die deutsche Übersetzung ist von Elle Puls . Den Stoff habe ich mindestens 20! Jahre im Kasten liegen. Ich habe ihn mal geschenkt bekommen, u. wusste nie, was ich daraus nähen sollte. Nun bin ich aber vom Stoff u. vom Schnitt begeistert. Den Schnitt nähe ich mir bestimmt noch einmal. Und zu guter Letzt habe ich mir noch einen Jeansrock aus einer Anna Fashion Style genäht. Dass Blau meine Lieblingsfarbe ist, brauche ich wohl nicht näher erwähnen, oder.dsc04401 dsc04400 dsc04396 dsc04394

Nähwochenende

Am Wochenende habe ich das schlechte Wetter genutzt, und habe mir eine Fanni Stitch von Alles für Selbermacher genäht. Ich liebe das Kleid jetzt schon sehr. Es ist so angenehm zu tragen. Die Schlitze an den 3/4 Ärmel gefallen mir sehr gut. Das Kleid nähe ich mir auf alle Fälle noch einmal.dsc03480Änderungen: Brustpunkt tiefer gelegt.

Stoff:Jersey  Alfatex

Schnitt: Fanni Stitch Freebook

 

Blusen-Sew-Along Finale

Eigentlich ist der Blusen-Sew-Along schon lange zu Ende. Allerdings ist meine Bluse erst jetzt fertig geworden. Bis auf die Knöpfe war sie eigentlich fertig. Warum ich damit so lange gewartet habe? Normalerweise habe ich recht kurze Arme, doch als ich die Bluse anprobierte, musste ich feststellen, dass die Ärmel zu kurz sind. Mir wäre gar nicht in den Sinn gekommen, dass ich die Ärmellänge nachmesse, da ich sie meistens eh kürzen muss. Nun ja, jetzt ist das gute Stück nun doch noch fertig geworden, u. im Großen u. Ganzen bin ich auch damit zufrieden. dsc03326fullsizeoutput_137f

Wieder einmal was gestrickt

Es ist schon lange, lange her, dass ich mal was gestrickt habe. Als Zeitvertreib für die Zugfahrt nach Zürich habe ich mit ein Paar Socken begonnen, u. nun sind sie fertig. Auch wenn der Winter fast vorbei ist. Nach dem Winter ist vor dem Winter 🙂fullsizeoutput_137e